Hebamme Ève Buchholz

 

Ich bin 1985 – nach der Aussage meiner Mutter an einem eisigen 3. Januar- in der Uni-Klinik Jena geboren. Meine Kindheit verbrachte ich mit meinen beiden jüngeren Brüdern erst dort, später führte uns der Pfarrberuf meines Vaters weiter in zwei thüringische Dörfer.

Bis zum Abitur verbrachte ich meine Schulzeit im Christlichen Gymnasium Jena, unterbrochen von einem intensiven halben Austauschjahr an einem Madrider Gymnasium.
Schon mit 15 Jahren entdeckte ich bei einem Schulpraktikum im Geburtshaus Gera meine Faszination und Leidenschaft für das Wunder des Geboren Werdens.

Jedoch bis auch der Berufswunsch konsequent umgesetzt wurde nahm ich noch einen zweijährigen Umweg über das Medizinstudium. Nach einem Kreißsaalpraktikum in Schweden während des Studiums wurde mir endgültig klar, dass ich viel lieber Hebamme als Ärztin sein wollte. Somit bekam ich 2006 am Städtischen Klinikum Karlsruhe endlich die Gelegenheit, diesen lang gehegten Wunsch umzusetzen.

Nach der Ausbildung sammelte ich weitere geburtshilfliche Erfahrung am Klinikum Karlsruhe und erfüllte mir im Herbst 2009 den Traum eines Auslandsjahres in Chile. Auch dort arbeitete ich, wenn auch nur kurzzeitig, als Hebamme. Auf jeden Fall war es spannend und lehrreich, den eigenen Berufsstand in einem anderen Land sowie ein komplett neues Gesundheitssystem kennenzulernen. Abgesehen davon durfte ich die Schönheit und Weite der chilenischen Natur sowie die Offenheit und Herzlichkeit der Leute in vielen eindrücklichen Erlebnissen kennenlernen.

In den vergangene Jahren und besonders neben Ausbildung habe ich oft mit Sehnsucht an die freiberufliche Hebammenarbeit gedacht und war im September 2011 nach meiner Rückkehr  aus dem Ausland sofort begeistert von dem Arbeitsangebot der Praxis Bellabauch, noch viel mehr, als ich später das sympathische Team kennenlernte.

2014 durfte ich selber die unglaubliche Erfahrung machen eine gesunde Tochter zu gebären und kam seit 2015 wieder aus der Elternzeit zurück ins Hebammenteam . Seit dem freue ich mich über die abwechslungsreiche und erfüllende Arbeit. 

 

Liebe Grüße Eure Ève